Region  | www.graubuendenwein.ch

Region 

Artikel - Region 

Von Bonaduz bis Fläsch erstreckt sich dem Rhein entlang das Burgund der Schweiz. Das milde Klima, der Föhn und die kalkreichen Böden behagen den Rebstöcken ausgezeichnet. Die Trauben – allen voran der typische Blauburgunder – gedeihen hier prächtig. Und die Bündner Winzer wissen mit den Gaben der Natur umzugehen. Dank naturnaher Bewirtschaftung und klein gehaltenen Erträgen werden erstklassige Trauben geerntet. Denn nur aus besten Grundlagen entstehen wunderbare Weine. Entdecken Sie den Liebessaft der Bündner! Viva!

Im Bündner Rheintal sind Innovative wie auch traditionelle Frauen und Männer am Werk. Sie bringen eine einzigartige Qualität und Vielfalt aus ihren Weinbergen und Kellern hervor. Auf einer Fläche von nur 420 Hektaren werden über 40 verschiedene Rebsorten angebaut; vom typischen Blauburgunder über den wieder entdeckten Riesling x Silvaner bis zum antiken Completer. Je nach Kelterung entstehen traditionelle, fruchtige Landweine oder farbintensive und gehaltvolle Bündner Rotweine. Bei internationalen Pinot noir Degustationen werden die innovativen Bündner Selbstkelterer regelmässig ausgezeichnet.

Die Weinbauern und Winzerinnen lieben ihre Reben – nicht wenige kennen jeden einzelnen ihrer Rebstöcke. Mit viel Liebe, Ehrlichkeit und Respekt werden die Weinstöcke gepflegt und bewirtschaftet. Die Natur meint es gut mit den Bündner Winzern und Ihren Reben. Wolkenlose Föhntage bescheren den Weinstöcken im Spätsommer eine wohlige Wärme und den Trauben Jahr für Jahr höchste Oechslewerte. Das Ergebnis aus diesem einmaligen Zusammenspiel probieren Sie am besten bei den Winzern selbst.

Entdecken Sie in den Torkeln Ihren Liebessaft – den kräftigen Blauburgunder aus der Barrique, den leicht süsslichen Federweiss oder den fein strukturierten Riesling x Silvaner. Umrahmt vom Schein der Kerzen und dem feuchten, hölzernen Geruch der Fässer wartet der Weinbauer nur darauf, Ihnen seine Philosophie preis zu geben. Ob Sie nun mit der Winzerin und dem Weinbauern über verschiedene Kelterungsarten fachsimpeln oder nur die feinen Weine geniessen – bei den heimeligen Torkelbesuchen lernen Sie die Weine und die Menschen kennen.